Women's Health » Blogarchiv » Nachtrag – Tragen mal anders

  • Sport-mit-Baby-Blog

Sport bedeutete für Steffi schon immer alles. Als die junge Polizistin 2011 Deutsche Meisterin im Ultratrail wird, ahnt sie noch nicht, dass sie zu diesem Zeitpunkt längst schwanger ist. Wie sie Baby und Sport nun unter einen Hut kriegt – davon erzählt sie in ihrem Blog.

alle Blogs

Nachtrag – Tragen mal anders

26. Sep 2012

Autor Stefanie Felgenhauer

(Beiträge anzeigen)
Trackback
Kommentarfeed

Schlagwörter: , , ,

Wie beim letzten Mal berichtet, konnte ich eine BabyBjörn Trage testen. Und Paula war so ganz und gar nicht begeistert davon. Sobald sie in der Trage saß fing sie an zu weinen. Ich dachte, weil es nicht so eng ist wie im Tuch und vielleicht ist es auch nicht so bequem. Ich konnte mit der Trage keinen Meter aus dem Haus und spätestens nach 10 min musste ich sie wieder raus nehmen.

Eine Freundin war so nett mir ihre Ergo Baby Trage zu leihen. Schließlich war das Einbinden ins Tragetuch noch immer eine Prozedur. Und Paula liebte das Teil! Gleich beim ersten Mal schlief sie mir seelig ein. Die Kopfstütze funktionierte ich als Sonnen-/Wind- und Wetterverdeck um da sie noch keine Kopfstütze braucht. Schließlich ist die Ergo Baby erst für Babys ab sechs Kilo und das dürfte mein Engel schon lang haben, wenn ich meine Arme frage :-)

So legte ich mir auch eine Ergo Baby zu und wir sind sowas von happy!! Bei den Fotoshootings, zu denen wir meinen Mann begleiten können ist das Ding Gold wert! Einfach schnell rein, ein paar Stunden drin schlafen, schnell raus in die Maxi Cosi, kurze Autofahrt zum nächsten Fotopunkt, auf der Spieledecke in der Wiese strampeln, wieder rein in die Trage… Paula ist der Sonnenschein unseres Teams, sie bringt alle zum Lachen wenn sie brabbelnd und strahlend auf ihrer Decke liegt und sich an jedem erfreut, der mit ihr schänkert!

Die BabyBjörn Trage habe ich daraufhin meiner Kinderärztin (sie ist sehr tragefreundlich) und einer befreundeten Physiotherapeutin, die sich auf kleine Kinder spezialisiert hat, gezeigt. Beide waren unabhängig voneinander der Meinung, dass die Haltung meiner Kleinen in der Trage nicht gut wäre. Von Anhock-Spreiz-Stellung keine Spur. Sie empfohlen mir, es mit dem Tuch oder der Ergo Baby zu versuchen. Mein Engel wusste also von Anfang an was ihr gut tut und was nicht.

 

Wie es mir sportlich geht? Äh na ja… Meine Narbe schmerzt immer wieder leicht und sportlich bin ich noch nicht wirklich fit. Es zieht sich…



Mehr zu Sport-mit-Baby-Blog

Rezept des Tages
Omelette mit Garnelen
Omelette mit Garnelen
Egal ob Mittag oder Abendessen (und manch einer, will es vielleicht so ... mehr